Eistee-Sirup

Zutaten:

5 Zitronen Bio

700g Wasser

500g Rohr Zucker

20g Loser Schwarztee

4 Stängel Pfefferminz

1cm Stück Ingwer

Zubereitung:

Presse 2 Zitronen aus und schneide 3 Zitronen in Scheiben. Fülle Wasser in den Mix Topf und gib den den Rohrzucker hinzu und lasse es für 13 Minuten bei 100 Grad auf Stufe 1 links lauf köcheln.

Jetzt gibst du den Schwarztee, die Pfefferminze und den Ingwer den Mix Topf und lasse alles für 5 Minuten bei 90 Grad auf Stufe 1 im Linkslauf köcheln.

Fülle die Flüssigkeit in eine warm ausgespülte Flasche..

Ergibt ca. 1 Liter Sirup


Mit Eis und Wasser verdünnt ein richtig leckeres Erfrischungsgetränk Getränkt. Prost!!!

Silvester Glücksschweinchen

Zutaten:

Teig:

500g Mehl

20g Hefe

60g Zucker

250g Milch

60g Butter

1 Ei

1 Prise Salz

 

Füllung:

150g Marzipan

150g Mandeln

100g Zucker

2 Eiweiss

 

2 Dotter zum bestreichen der Schweinchen

Zubereitung:

Milch, Hefe und die Butter in den Mix Topf geben. Für 2 Min. bei 40 Grad auf Stufe 3 Wärmen.

Dann das Mehl, Zucker, das Ei und das Salz in den Mix Topf geben für 2 Min. auf Knetstufe kneten.

Den Teig in eine Schüssel geben und für eine Stunde gedeckt gehen lassen.

Den Mix Topf spülen.

Den Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober unter Hitze.

Die Haselnüsse in den Mix Topf geben für 5 Sek. auf Stufe 6 Mahlen. dann die restlichen zutaten in den Mix Topf geben und für 15 Sek auf Stufe 4 vermischen.

Den Teig ausrollen (ca. 0.5 cm dick) und 18 Kreise mit ca. 10cm Durchmesser 9 Kreise auf ein Backblech legen Marzipan Füllung darauf verteilen die Ränder mit Eigelb bestreichen und die restlichen 9 Kreise darauf fest drücken. 9 Rüssel ausstechen und mit Eigelb bestreichen auf die grossen kreise kleben.Mit den Röhrchen gleich verfahren. Das restliche Eigelb mit mit etwas Milch verdünnen und die Schweinchen damit bestreichen. Im Ofen ca. 15 Min. Backen.


Magenbrot

Zutaten:

Teig:

500g Ruchmehl

1 Beutel Backpulver

1 Tl Zimt

1 gestrichener Tl Nelkenpulver

30g Schokoladenpulver

2 Prisen Salz

450g Zucker

300g Wasser

Guss:

300g Puderzucker

1/2 Tl Zimt

100g Dunkle Schokolade

20g Butter

30g Schokoladenpulver

100g Wasser

 

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Mehl, Backpulver, Gewürze, Schokoladenpulver, Salz, Zucker und Wasser in den Mix Topf geben für 2 Minuten auf Teigstufe. Den Teig auf das Backpapier belegte Blech (ca.38x28cm) streichen. In der Mitte des Ofens 20 Minuten backen. Auskühlen lassen, dann in 2 mal 4cm Stücke schneiden. Mix Topf reinigen.

Für den Guss die Schokolade für 3sek auf Stufe 8 zerkleinern. Die Butter in den Mix Topf geben für 5 Min. bei 37 Grad auf Stufe 2 schmelzen.

Danach die restlichen Zutaten mit in den Topf geben und für 5 sek. auf Stufe 5 vermischen. Magenbrot in eine Grosse Schüssel geben (am besten in eine Schüssel mit Deckel.) Die Glasur darüber giessen und mischen bis alle Stücke gleichmässig glasiert sind. Auf ein Gitter legen und trocknen lassen.

 


Quarkini

Zutaten:

3 Eier

75 g Butter

75 g Zucker

1 Tl Vanillezucker

250 g Mager Quark

300 g Mehl

1/2 Pack Backpulver

etwas Zimtzucker

Kokosfett zum ausbacken

 

Zubereitung:

Die Butter in den Mix Topf geben und für 2 Min. 50 Grad auf Stufe 4 zergehen lassen.

Danach geben sie das Magerquark, Zucker, Vanillezucker und die Eier in den Mixt Topf stellen sie den Thermomix® für 30 Sek. auf Stufe 3.

Jetzt die restlichen Zutaten in den Mix Topf und für weitere 30 Sek. auf Stufe 4 kneten.

Mit 2 Kaffeelöffeln den Teig als Bällchen ins heisse Frittierfett geben goldbraun ausbacken. nach dem Backen im Zimtzucker wälzen. 

Frisch schmecken sie am besten.


1.-August- Weggen

Zutaten:

500 g Mehl

1 Tl Salz

20 g frische Hefe

65 g Butter

1 Ei

250 g Milch

1 Tl Honig

20 g Milch zum bestreichen

 

 

 

Die 1 -August-Weggen mit einer Schere einschneiden und dann mit Milch bestreichen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad je nach Grösse 17- bis 35 Min Backen. Heraus nehmen und auskühlen lassen.

Zubereitung:

Die Milch, der Butter und die Hefe in den Mix Topf geben und für 2 Min. 37 Grad auf Stufe 2 erwärmen. 

danach restliche Zutaten in den Mix Topf geben und für 2 Min mit der Teig Stufe Kneten. 

1 grosses Brot oder 8 kleine Brötchen formen und auf ein Backpapier belegtes Blech setzten. 30 Min zugedeckt gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

 


Spezielles

Brännti Mandeln

Zutaten:

200 gr. Mandeln ungeschält

10 gr. Butter

80 gr. gemahlener Rohrzucker

1 Tl Vanillezucker

1/4 Tl Zimt 

10 gr. Wasser

0.2 dl Milch zum reinigen des Mix Topfs

Zubereitung:

Die Mandeln der Rohrzucker so wie der Vanillezucker den Zimt und die Butter alles in den Mix Topf geben. Den Mix Topf Deckel und den Messbecher einsetzten. Die Wage drücken und 10 g Wasser in denn Messbecher einwiegen. Die Mandeln für 6 Minuten im Links lauf St. 1 auf Varoma laufenlassen. Nach den 6 Minuten das Wasser hinzufügen und für weitere 9 Minuten im Links lauf auf Varoma köcheln lassen. In dieser Zeit können sie ein Backblech mit Backpapier bereit stellen und den Backofen auf 150 Grad vorheizen.

Die Mandeln auf das Backblech verteilen und für 12 Minuten im Backofen trocknen lassen. In dieser Zeit können sie die 0.2 dl Milch in den Mix Topf geben und für 4 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 5 Laufen lassen, Die Milch ist köstlich zum trinken und sie müssen den Mix Topf nur noch mit Wasser ausspülen und schon ist er Wieder Einsatz bereit. Die Mandeln auf dem Backblech abkühlen lassen.


Rhabarber-Erdbeer Konfitüre mit Marillenlikör und Lavendelöl

ZUTATEN 

  • 300 gr Rhabarber
  • 300 gr Erdbeeren
  • 1 Apfel 
  • 1 Zitrone
  • 2dl Marillen Likör (geht sicher auch mit Orangen)
  • 500 gr Gelierzucker 1:1 
  • 2 Tropfen reines Lavendelöl

Wer kein reines Lavendelöl hat, kann es bei mir beziehen. Ich verwende die Öle von Young Living aufgrund ihrer Reinheit! 


ZUBEREITUNG 

  • Rhabarber und Apfel in den Mixtopf geben 
  • 15 Sek auf Stufe 5 zerkleinern 
  • Erdbeeren dazu geben 
  • 10 Sek. auf Stufe 4
  • alles bis und mit Zucker in den Mixtopf geben
  • 15 Sek. Stufe 3.5 verrühren 
  • Lavendelöl hinein geben 
  • 15 Min. auf 98°C - 105°C kochen lassen 

Es sollte leicht schäumen, so wie man es vom Konfitüre kochen kennt. 

  • in saubere Schraubgläser oder Weck Gläser füllen. Kurz auf den Kopf stellen - Fertig! 

Schmeckt super lecker und wir wünschen Dir einen guten Appetit!! 



Selbst gemachte Tomatensauce / Sugo


Zutaten


  • 1 Bund Basilikum 
  • 1 Bund Peterli
  • 1 EL frisch gehackter Oregano 
  • 300 gr. Zwiebeln 
  • 2 Knoblauch Zehen 
  • 20 gr Olivenöl 
  • 1 kg reife Tomaten (Ersatz: Pelati aus der Dose) 
  • 1 TL Salz oder selbst gemachte Gemüsebrühe 
  • Pfeffer, Chiliflocken nach Bedarf und Geschmack 
  • 2 EL dunkler Balsamico Essig 
  • 1 EL Honig 
  • 1/2 Tube Tomatenmark

Zubereitung

  • Basilikum, Peterli und Oregano, in den Mixtopf geben. 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
  • umfüllen
  • Zwiebeln und Knoblauch in den Mixtopf geben. 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
  • Olivenöl dazugeben. 5 MIn. / Varoma/ Stufe 1 dünsten
  • Tomaten dazugeben. 8 Sek. / Stufe 5 mixen und zerkleinern
  • Gewürze, Balsamico, Honig und Tomatenmark dazugeben. 30 Min. / 100°C / Stufe 2 kochen
  • Je nach Bedarf zum Schluss noch feiner pürieren. 
  • Heiss in saubere Gläser abfüllen und fest verschliessen, umdrehen und ganz erkalten lassen. So bleibt die Sauce einige Monate kühl und dunkel gelagert haltbar. 

En Guete mit dem Sommer im Glas!!


Schau immer wieder rein - wir fabrizieren bald wieder Neues  und Leckeres!