Toblerone Cookies

Zutaten:

Zubereitung:


40g Mandeln

200g Toblerone

50g Dunkle Schokolade

120g Butter

100g Brauner Zucker

1 Tl Vanillezucker

50g Zucker

1 Ei

1/2 Tl Salz

180g Mehl

1 Tl Backpulver

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Mandeln in den Mix Topf geben und für 3 Sek. auf Stufe 6 hacken, die Mandel in eine Schüssel umfüllen.

Die Toblerone in Stücke in den Thermomix und die dunkle Schokolade mit in den Thermomix geben. Die Schokolade für 3 Sek. auf Stufe 6 hacken dann in eine Schüssel umfüllen.

Die Butter, der Zucker, Vanillezucker und das Ei in den Mix Topf geben für 30 Sek. auf Stufe 5 umrühren.

Das Mehl, Backpulver, Salz in den Mix Topf geben und nochmals für 20 Sek auf Stufe 5 unterheben. Dann mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals für 5  Sek auf Stufe 5. 

Zum Schluss geben sie Die Mandeln und Schoko Stücke in den Mix Topf. Dann für 20 Sek auf Stufe 2.5 unterheben.

Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus. Stechen Sie den Teig mit einem Esslöffel ab und setzen Sie die Häufchen im Abstand von 6cm auf das Blech.

In der Mitte des Backofen für 10-12 Min. Backen.


Baileys Guetzli

Zutaten:

Zubereitung:


130g Zucker

70g Mandeln

100g Dunkle Schokolade

20g Butter

1 Ei

30g Baileys

70g Mehl

1/2Tl Zimt

 

Zucker in den Mix Topf geben und für 10 sek. auf Stufe 10 Pulverisieren, Zucker umfüllen.

Mandeln in den Mix Topf geben für 15 sek. auf Stufe 8 mahlen und umfüllen.

Die Schokolade in Stücken in den Mix Topf geben und für 5 sek. auf Stufe 8 hacken die Butter und den Baileys in den Mix Topf geben und für 4min. auf 50 Grad auf Stufe 2 schmelzen. Das Ei und 30g Puderzucker in den Mix Topf geben für 20 sek auf Stufe 4 vermischen.

Das Mehl, die Mandeln und der Zimt in den Mix Topf geben und für 20 sek auf Stufe 4 vermischen.

Mit dem Spaten alles nach unten schieben für 5 sek. auf Stufe 4 vermischen. Den Teig abgedeckt für 2 Std. In den Kühlschrank geben.

Den Backofen vor heizen auf 180 Ober unter Hitze.

Den Teig in ca. 22 gleich grosse Kugeln in der Handfläche Formen. Die Bällchen mit der Oberfläche im Puderzucker wälzen und mit etwas abstand auf das Backblech legen.

Die Guetzli werden im unteren dritte des Backofens für 10 bis 12 min. gebacken.


Haselnuss Cookies

Zutaten:

Zubereitung:


 

160 g Zucker

1 Tl Vanillezucker

120 g Butter

1 Ei

250 g Mehl

½ Tl Natron

1 Prise Salz

100 g Haselnüsse

 

200 g weisse Kuvertüre

Der Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Haselnüsse in den Mix Topf geben und für 3 Sek. auf Stufe 8 Hacken die Nüsse in eine Schüssel umfüllen. Dann die Kuvertüre in den Mix Topf geben und für 3 Sek. auf Stufe 8 Hacken auch die Schokolade zur Seite stellen.

Den Zucker, Vanillezucker die Butter und das Ei in den Mix Topf geben und für 1 Min. auf Stufe 4 rühren. Dann das Mehl und das Natron hinzufügen und für 20 Sek. Auf Stufe 4 Rühren zum Schluss fügen sie die Schokolade und die gehackten Haselnüsse hinzu und heben es für 20 Sek. Auf Stufe 3 unter.

Legen Sie das Backblech mit Backpapier aus. Stechen Sie den Teig mit einem Esslöffel ab und setzen Sie die Häufchen im Abstand von 8cm auf das Blech.

Im auf 160 Grad vorgeheizten Backofen 15 Min. backen, bis die Ränder goldgelb werden. Die Cookies auf dem Blech auskühlen lassen.

 

Die Cookies sind 1 Monat kühl und trocken gelagert haltbar.


Schoko-Bananen Cookies

Zutaten:

150 g Schokolade

300 g Mehl

2 El Kakaopulver

1 TL Natron

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

2 Reife Bananen

150 g Rohrzucker

1 TL Vanillezucker

200 g Butter

1 Ei 

Zubereitung:

Der Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Schokolade in den Mix Topf geben und für 5 sek auf Stufe 7 Hacken, die Schokolade umfüllen.

Das Ei Die Butter den Zucker und der Vanille Zucker und den Mix Topf geben und für 40 sek. auf Stufe 4 vermischen. Danach die reifen Bananen zerdrückt in den Mix Topf geben und für 10 sek. auf Stufe 3 rühren. Die restlichen Zutaten bis auf die Schokolade in den Mix Tod geben und für 30 sek. auf Stufe 4 vermischen. Danach die Schokolade hinzu fügen und alles nochmals für 20 sek. auf Stufe 2 verrühren. Mit einem Esslöffel Häufchen auf dem Backblech absetzten mit genügend abstand da der Teig noch ein wenig verläuft. Für 15 Minuten in der Mitte des  Backofens backen.


Engelsaugen

Zutaten:

1 Zitrone nur den Abrieb

70 g Zucker

1 Tl Vanillezucker

90 g Vollkorn Mehl

140 g halbweiss Mehl

1 Ei

130 g Butter

1 Prise Salz

70 g Konfitüre

Puderzucker

Zubereitung:

Zitronen Abrieb mit dem Zucker und Vanillezucker in den Mix Topf geben und für 10 Sek auf Stufe 10 pulverisieren.

Jetzt das Mehl, das Ei und die Prise Salz und den Butter in den Mix Topf geben alles für 20 Sek auf Stufe 5 verkneten.

Den Teig in eine Frischhalte Folie packen und für 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Aus dem Teig ca. 35-40 kleine Kugeln machen. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Blech absetzen. mit einem Löffelchen kleine Mulden in die Kugeln geben. ( Dadurch werden die Kugeln ein bisschen flacher)

Die Konfitüre (oder den Gelee.) In ein Dressier Beutel  mit kleiner Lochtülle füllen.

Mit der Konfitüre alle Mulden füllen und die Engelsaugen für ca. 10-12 Min auf der untersten Rille des Ofens Backen.

Sobald die Engelsaugen ausgekühlt sind mit etwas Puderzucker verzieren.